• My Wettanbieter
  • Bei diesen Wettanbietern kannst du auf unterklassige Ligen tippen
Bei diesen Wettanbietern kannst du auf unterklassige Ligen tippen
Artikel

Bei diesen Wettanbietern kannst du auf unterklassige Ligen tippen

8 Januar 2021

Neben den europäischen Top-Ligen wie der 1. Bundesliga, Premier League oder La Liga, findet man bei vielen Wettanbietern auch eine gute Auswahl der zweiten oder dritten Ligen. Rar gesät sind hingegen die Wettanbieter, die die Regionalliga oder gar Oberliga im Angebot haben. Doch auch, wenn du dein Fachwissen über die unterklassigen Ligen beim Wetten nutzen möchtest, kannst du dies tun. Welche Wettanbieter hierfür die richtigen sind, zeigen wir dir in unserem nachfolgenden Artikel.

Wetten auf unterklassige Ligen - Ein Überblick

Nahezu jeder Verein der europäischen Top-Ligen wird von einem Wettanbieter als Sponsor unterstützt. Dies ist leicht nachzuvollziehen und eine Win-win-Situation für beide Parteien. Auch in der Bundesliga sammeln sich die Wettanbieter als Sponsoren der Bundesligisten und nutzen die Plattform, um ihre Marke bekannter zu machen.

Wenig verwunderlich ist es somit, dass auch das Angebot der Wettanbieter auf die ersten zwei Ligen der Länder ausgerichtet ist. Doch wer seine Expertise über die unterklassigen Ligen nutzen möchte, sucht bei vielen Wettanbieter vergeblich. Um auf deinen Verein um die Ecke tippen zu können, musst du nicht einmal nach einem Nischenwettanbieter suchen. Wir zeigen dir durchaus namhafte Wettanbieter, bei denen du die unterklassigen Ligen im Aufgebot findest.

Tippen auf unterklassige Ligen

Betrachten wir das Angebot der Wettanbieter, so stellen wir schnell fest, dass es ab der 3. Liga stark nachlässt. Die Regionalliga oder Oberliga suchen wir oft vergebens und es stellt sich die Frage, ob Wettanbieter überhaupt Wetten auf unterklassige Ligen anbieten. Die einfache Antwort: Ja tun sie, sie sind nur schwerer zu finden.

Wenn du dich in den unterklassigen Fußballigen auskennst, hast du große Chancen auf echte Calue

Hat ein Buchmacher Amateur Ligen im Angebot, besitzt er ein weiteres Argument für eine Anmeldung. Vielleicht haben einige von uns Freunde oder Bekannte, die in diesen Ligen spielen und möchten sie zusätzlich motivieren ihre beste Leistung zu bringen. Bevor du dich allerdings bei einem Wettanbieter anmeldest, solltest du überprüfen, ob dieser die richtige Liga auch anbietet.

Wie immer haben wir für dich die Arbeit übernommen und suchen dir die richtigen Wettanbieter für die Amateurligen raus. Hierbei kannst du zudem sicher sein, dass es sich bei diesen Buchmachern um seriöse Sportwettenanbieter handelt. Gerade beim Wetten auf unterklassige Ligen gibt es einige schwarze Schafe.

Tippen auf unterklassige Ligen - Was ist zu beachten?

Beim Wetten auf unterklassige Ligen gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten. Eine Sache, auf die wir uns im Zuge der deutschen Wettlizenz ohnehin einstellen müssen sind, Limits auf deine Einsätze. Beim Tippen auf unterklassige Ligen gelten diese auch ohne die Regularien der Wettlizenz.

In der Regel sollte es aber kein Problem sein, Einsätze bis 100 € zu platzieren. Hinzukommt, dass die Regionalliga oder Oberliga manchmal eigenen Gesetzten folgt. In diesen Ligen kann es durchaus öfters vorkommen, dass ein Favorit gegen einen Abstiegskandidaten unter die Räder kommt. Zudem solltest du gerade bei der Regionalliga beachten, dass einige u23 Mannschaften Unterstützung der ersten Mannschaft erhalten.

Dies kann Auswirkungen in beide Richtungen haben. Am besten informierst du dich vor dem Spiel, ob dies der Fall ist. Solltest du nicht selbst in der Stadt wohnen oder einen Bekannten haben, der sich auskennt, empfiehlt es sich hier regionale Webseiten zu nutzen. Viele große Portale sind über die unteren Ligen weniger gut informiert und werden dir nicht die Informationen geben, die du brauchst.

Vor- und Nachteile beim Wetten auf unterklassige Ligen

Wettanbieter sind offensichtlich darauf spezialisiert, Quoten zu erstellen und Vereine und Partien genauestens zu analysieren. Dabei sind sie in den vergangenen Jahren sehr viel besser geworden. So wird es für dich immer schwerer eine Value Bet zu finden. Doch auch die Wettanbieter wissen, dass sich die meisten Kunden für die Top-Ligen interessieren und legen hier ihren Fokus.

Vorteil beim Wetten auf unterklassige Ligen

So kann es sein, dass dein Fachwissen über die unteren Ligen schneller Früchte trägt. Die Quoten werden hier meist nach der Formkurve des Teams ermittelt und Verletzungen, Sperren oder von der ersten Mannschaft abgestellte Spieler werden oft nicht beachtet. Damit hast du eine gute Chance auf bessere Quoten und eine echte Value Bet.

Nachteile beim Wetten auf unterklassige Ligen

Etwas nachvollziehbar und durchaus sinnhaft ist die Limitierung der Einsätze beim Wetten auf unterklassige Ligen. Echte High Roller sind hier fehl am Platz. Das bedeutet aber nicht, dass du auf hohe Gewinne verzichten musst. Ein weiterer Nachteil ist die geringe Anzahl an Wettanbietern, die die unteren Ligen anbieten. Bietet dein Wettanbieter keine Regional- oder Oberliga-Wetten an, musst du dich nach einem anderen Umschauen.

Wettanbieter als Sponsoren der unterklassigen Vereine

Die meisten Wettanbieter tummeln sich, nachvollziehender Weise, in den oberen Ligen. Doch auch in der Regionalliga, der 4. Liga, gibt es Wettanbieter, die die Vereine als Sponsor unterstützen.

So agiert Xtip als Sponsor des Traditionsvereins Rot Weiß Essen in der Regionalliga-West. Den Vertrieb und die Vermarktung von Xtip läuft über Merkur Sportwetten GmbH, die ebenfalls bei einem unterklassigen Verein aktiv sind. So ist Merkur Sponsor des 6. Ligisten FC Preußen Espelkamp in der Westfalenliga

Bei welchem Wettanbieter kannst du auf unterklassige Ligen wetten? - Unsere Top 3

Obwohl die Auswahl an Wettanbietern recht klein ist, gibt es einige wenige Buchmacher, bei denen auf die unteren Ligen tippen kannst. Nachfolgend zeigen wir durchaus große und renommierte Sportwettenanbieter bei denen die Breite des Portfolios nicht bei der 3. Liga aufhört.

Bet365

Einer der bekanntesten Wettanbieter auf dem Markt ist Bet365. Der Buchmacher hat nach unserer Erfahrung nicht nur großartige Quoten, sondern auch ein riesiges Wettangebot. Nicht umsonst schafft er es bei unserem großen Wettanbieter Vergleich ganz weit nach oben.

Neben einigen Spielen der deutschen Regionalliga fanden wir während unseres Tests zudem eine breite Auswahl an internationalen Amateurligen. Bist du ein Experte der italienischen Serie D, kannst du unserer Kenntnis nach bei Bet365 sogar bis zu fünf Wettarten wählen und dir zudem deine eigene Wette im Wettkonfigurator zusammenstellen.

Bet365 Start

Bei Bet365 konnten wir in unserem Test eine große Auswahl an Amateurspielen entdecken. (Screenshot: Bet365)

Bet3000

Der deutsche Wettanbieter Bet3000 schenkt dir neben der Wettsteuer auch ein umfangreiches Angebot der unteren Ligen. Bei unserem Test konnten wir auch eine Vielzahl von Spielen der Regionalliga Südwest und der Regionalliga West tippen. So fanden wir bis zu 21 Wettarten pro Spiel.

Zudem bietet dir Bet3000 eine aktuelle Tabelle sowie eine Formtabelle an. So kannst du ganz bequem deine Wette planen und dein Fachwissen nutzen. Des Weiteren bietet dir der Wettanbieter mit PayPal auch Englands fünfte Liga die National League an.

Bet3000 Start

Bet3000 ist einer der wenigen Wettanbieter, bei dem du auf unterklassige Ligen tippen kannst. (Screenshot: bet3000.de)

Tipico

Tipico gilt als einer der bekanntesten Wettanbieter in Deutschland. Dies hat er sich durch eine hohe Nutzerfreundlichkeit, Seriosität und starken Quoten erarbeitet. Doch auch das Wettanbgot ist ein großer Pluspunkt des Buchmachers, den wir in unserem großen Tipcio Test genauestens unter die Lupe genommen haben.

Auf der Suche nach Wetten auf untere Ligen bist du bei Tipico ebenfalls genau richtig. So fanden wir fast 20 Wettarten auf die Regionalliga West sowie Regionalliga Südwest. Zudem ist Tipico ein Wettanbieter ohne Wettsteuer, was die ohnehin schon höheren Quoten im Amateurbereich noch mal steigert.

Tipico Start

Tipico bietet dir ein großes Fußball-Wettangebot. Da darf die Regionalliga nicht fehlen. (Screenshot: tipico.de)

Wetten auf unterklassige Ligen - Fazit

Wetten auf unterklassige Ligen ist ein Wetterlebnis der anderen Art. Möglicherweise hast du in der Nähe einen Club der in der Oberliga oder Regionalliga spielt und bist regelmäßig bei den Spielen dabei. Nur, weil wenige Wettanbieter unterklassige Fußballligen im Angebot haben, musst du aber nicht darauf verzichten. Denn bei durchaus namhaften Buchmachern kannst du auf die Amateurligen tippen.

Dabei profitierst du nicht nur von deinem extra Expertenwissen, sondern auch von besseren Quoten. Der Grund hierfür ist, dass sich viele Wettanbieter nicht so gut in diesen Klassen auskennen und die Quoten meist auf Formkurven basieren. Nutzt du dein Wissen und die Besonderheiten der Ligen, kannst du hier regelmäßig gute Gewinnen einfahren.

Wetten auf unterklassige Ligen - FAQ (häufig gestellte Fragen)

❓ Bei welchen Wettanbietern kann ich auf unterklassige Fußballligen wetten?

Nur wenige Wettanbieter haben Amateurligen im Angebot. Die wenigen die sie anbieten sind dabei aber keine unbekannten Nischenwettanbieter, sondern durchaus alte Hasen im Geschäft. Unsere Top drei der Wettanbieter, bei denen du auf unterklassige Ligen tippen kannst sind:

🏆 Welcher ist der beste Wettanbieter 2021?

Bei unserem großen Wettanbieter Vergleich nehmen wir die Anbieter genaustens unter die Lupe. Hierbei kannst du dir sicher sein, dass diese Buchmacher sehr seriös und sicher sind. Unsere Top 5 der Wettanbieter 2021 sind:

  1. Bet365 🥇 (96 / 100 Punkte)
  2. Unibet 🥈 (96 / 100 Punkte)
  3. Tipico 🥉 (96 / 100 Punkte)
  4. 888sport 🏅 (95 / 100 Punkte)
  5. Betway🏅 (94 / 100 Punkte)

⚽ Welcher Wettanbieter hat den besten Bonus für unterklassige Ligen?

Ein Wettanbieter Bonus ist der beste Start bei einem Wettanbieter. Wenn du auf der Suche nach einem Sportwettenanbieter bist, bei dem du auch auf unterklassige Fußballligen tippen kannst, dann empfehlen wir dir unsere Top drei. Auch bei diesen Wettanbieter kannst du einen ordentlichen Sportwetten-Bonus absahnen und deine Expertise der Amateurligen nutzen.

  1. Bet3000🥇 (150€ Wettanbieter Bonus)
  2. Bet365🥈 (100€ Wettanbieter Bonus)
  3. Tipico 🥉 (100€ Wettanbieter Bonus)

📈 Wie legen Wettanbieter die Quoten fest?

Bei den Wettquoten eines Buchmachers müsst ihr euch selbstverständlich nicht auf euer Glück verlassen. Denn die Wettanbieter beschäftigen waschechte Experten, die sich täglich um die Quoten der Bookies kümmern. So errechnen Statistiker aus den bisherigen Daten theoretische Wahrscheinlichkeiten, die sich dann in den Quoten niederschlagen.

Die letzten Veränderungen übernehmen dann Sportexperten, die sich mit der aktuellen Form eines Sportlers oder Teams auskennen und auf Faktoren wie Verletzungen, Sperren oder Trainerwechsel Rücksicht nehmen.

🔒 Sind Sportwetten in Deutschland legal?

Ja. Wer sich bei einem Wettanbieter mit europäischer Spiellizenz registriert, kann völlig legal seine Wetten platzieren. Denn auch wenn es in Deutschland derzeit noch keine klare Regelung für Sportwetten gibt, gilt hier die europäische Gesetzeslage. Entsprechend solltet ihr bei der Wahl des Wettanbieters nach den Spiellizenzen aus Malta, Gibraltar oder gegebenenfalls auch Curacao Ausschau halten.

Noch einfacher fällt die Wahl jedoch mit unserem großen Wettanbieter Vergleich. Denn auf MyWettanbieter.de findet ihr ausschließlich Wettanbieter mit europäischer Spiellizenz, sodass ihr innerhalb weniger Sekunden einen passenden Buchmacher findet.