Fortgeschritten

Wie setze ich einen Bonus um?

Ein Willkommensbonus erhältst du eigentlich bei jedem Wettanbieter, bei dem du dir ein neues Konto erstellst. Um dir ganz einfach zu erklären, was es hiermit auf sich hat und wie du diesen zu deinen Gunsten nutzen kannst, möchten wir dir hier erklären.

Wie setze ich einen Bonus um

💡 MyWettanbieter erklärt: So setzt du einen Bonus um

Bei der Übersicht unserer Wettanbieter wirst du sehen, dass bei jedem Wettanbieter etwas dabei steht, wie in etwa “ 100% bis zu 100 EUR” oder ähnlichem.

Das ist der jeweilige Willkommensbonus, der dich bei dem Wettanbieter erwartet, solltest du dich bei ihm anmelden.

Hierbei sind die wichtigsten Informationen des Willkommensbonus: der Bonus, der dich erwartet, die Umsatzbedingungen und die Mindestquote.
Außerdem sind noch einige andere Dinge relevant, doch auf diese müssen wir nicht so viel eingehen.

Der Bonus

Die meisten Buchmacher bieten dir einen Willkommensbonus an, wenn es in Richtung einzahlen geht. Bei den meisten hängt der Bonus nämlich von deiner Einzahlung ab. Je nachdem wie der Bonus ist, kann es sein, dass du 50%, 100% oder sogar 200% als Bonus zusätzlich zu deiner Einzahlung erhältst.

Das heißt, wenn du jetzt zum Beispiel den Bonus 200% bis zu 50€ hast und wirklich 50 Euro einzahlst, kriegst du die doppelte Summe nochmal dazu, also in dem Fall noch einmal 100€. Somit hast du nur 50€ eingezahlt, kannst aber insgesamt mit 150€ Wetten platzieren.

Natürlich willst du diese 50€ ja nicht an den Buchmacher schenken, sondern versuchst mit Gewinn aus der Sache rauszugehen. Daher ist der erste Gedanke wahrscheinlich: “Cool, dann zahle ich mir die 150€ einfach wieder aus!”.
Ganz so leicht ist es natürlich nicht. Denn wenn du dir diesen Bonus auszahlen lassen möchtest, musst du diesen erstmal freispielen. Dieser ist an Bonusbedingungen geknüpft.

Beispiel:

100% bis zu 100€:

  • Einzahlung von 50€ + 50€ Bonus = 100€
  • Einzahlung von 100€ + 100€ Bonus = 200€
  • Einzahlung von 200€ + 100€ Bonus = 300€

Bonusbedingungen

Die Bonusbedingungen oder auch bekannt als Umsatzbedingungen sagen dir, wie oft du den Bonus spielen musst, bevor du ihn dir auszahlen lassen kannst. Diese Umsatzbedingungen sind von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich.

Zudem ist es abhängig, was in den Bonusbedingungen steht. Ist die Rede von Einzahlungsbetrag, dann ist auch nur dieser gemeint. Steht aber dadrin, dass sowohl Einzahlungs- als auch Bonusbetrag 5x gespielt werden müssen, musst du den Bonus bei einem 100%-igen Bonus 10x spielen.

Daher schreiben wir bei jedem Wettanbieter unter die Bonusbedingungen, wie oft du den Bonusbetrag spielen musst. Somit sollte dies klar formuliert sein.

Beispiel:

100% bis zu 100€, Umsatzbedingungen 5x

Machst du eine Einzahlung von 100€, erhältst du weitere 100€ als Bonus. Um deinen Bonus als Bargeld freizuschalten, musst du insgesamt 5x 100€ spielen.

Setzt du beispielsweise 5x 100€ zu einer Quote von 1.40 und gewinnst jedes Mal, machst du in jeder Runde (nach Steuerabzug) ein Plus von 33€.

Somit hättest du nicht nur deine eingezahlten 100€ übrig, sondern 100€ von deinem Bonus und 155€ aus Gewinnen. Also könntest du deine Einzahlung innerhalb weniger Tipps und mächtig Glück mehr als verdreifachen.

ACHTUNG:

Achte bei den Bonusbedingungen immer darauf, was du umsetzen sollst. Denn einige Buchmacher formulieren die Bonusbedingungen geschickt so, dass es gerade für Anfänger zu Missverständnissen kommen kann.

Ist nämlich die Rede von Setze den Bonus x-mal um, dann sollst du auch nur den Bonus um die bestimmte Summe umsetzen.

Ist aber stattdessen die Rede von Setze den Einzahlungsbetrag und den Bonus x-Mal um, dann musst du sowohl den Bonusbetrag als auch die Einzahlung x-Mal umsetzen, bevor du den Bonus auszahlen kannst. Bei einem 100%-igen Bonus hieße das nämlich, dass du den Bonusbetrag statt vielleicht 5x ganze 10x umsetzen musst!

888 Erhöhte Quoten

Beispiel eines Willkommensbonus mit zusätzlich Erhöhten Quoten von 888Sport

Mindestquoten

Eine Mindestquote ist in einem Bonus auch eigentlich immer angegeben. Diese sagt dir, was die geringste Quote ist, die du mit dem Bonus anspielen darfst. Wenn du also den Bonus umsetzen willst, musst du immer die Mindestquote beachten. Deine Wette muss mindestens dieselbe oder eine höhere Quote haben. Dadurch wird sichergestellt, dass man nicht nur auf niedrige Quoten geht, die quasi sicher sind.

Sonst könntest du ja tippen, dass der FC Bayern die erste Runde des DFB Pokals besteht und ganz ehrlich, wer von euch würde dagegen wetten?

Beispiel:

100% bis zu 100€, Umsatzbedingungen 5x, Mindestquote: 1.50

Also du weißt, dass du einen Betrag von 100€ hast und einen Bonus von 100€. Du weißt auch, dass du insgesamt 500€ verwetten musst.

Dabei muss jeder Tipp, denn du platzierst eine Mindestquote von 1.50 haben. Setzt du also 100€ auf einen Sieg von Deutschland gegen Niederlande zu einer Quote von 1.95, wird dies von deinen Bonusbedingungen abgezogen.

Setzt du als nächstes 100€ auf einen Sieg von Spanien gegen San Marino zu einer Quote von 1.10, wird dies nicht mit deinem Bonus verrechnet und diese Wette ist quasi für den Bonus irrelevant.

Gültigkeit des Willkommensbonus

Der Willkommensbonus ist natürlich nicht für unendliche Zeit spielbar, auch er entfällt mit der Zeit. Die Dauer des Bonusses findest du ebenso in den Bonusbedingungen. Meistens hast du ungefähr 30 Tage Zeit um den Bonus umzusetzen, manchmal aber auch 60 oder gar 90 Tage.

Spielst du den Bonus innerhalb des Zeitfensters nicht fertig, verfällt dein Bonus, egal, wie knapp du dran warst, in fertig zu spielen.

Andere Arten von Willkommensboni

Es gibt nicht nur den Willkommensbonus, wie er oben beschrieben ist, sondern auch andere Arten von Boni. Auch hier erklären wir, was diese sind und wie diese funktionieren.

Gratiswetten und Freiwetten

Eine weitere bekannte Form von einem Willkommensbonus ist die Gratiswette oder die Free Bet. Du erhältst dann quasi einen Geldbetrag, den du auf eine Wette platzieren kannst.

Gewinnst du diese Wette, dann wird der Gewinn minus den Betrag der Freiwette auf dein Konto gutgeschrieben. Manchmal haben diese aber auch eine Mindestquote oder ähnliches.

Beispiel:
  • Du erhältst eine 10€ Gratiswette.
  • Setze deine Gratiswette auf eine Quote von mindestens 2.00
  • Gewinnst du die Wette erhältst du bei einer genauen Quote von 2.00 10€.
    Warum? – 10€ x 2.00 Quote = Gewinn von 20€ - 10€ Freiwette = 10€ Guthaben

Auch dein Gewinn kann dann an weitere Bonusbedingungen geknüpft sein, wie zum Beispiel einer Bonusbedingung von 3x.

Risikofreie Wette

Eine andere Form von einem Willkommensboni ist die Risikofreie Wette und diese ist auch vollkommen risikofrei. Ihr platziert eine Wette ohne dabei euer eigenes Geld zu verlieren. Zwar setzt du erst einmal dein Geld, doch sollte die Wette verloren werden, gibt es das Geld zurück.

Im Gewinnfall wird ganz normal abgerechnet, wie nach einer normalen Wette auch. Der Gewinn könnte dabei auch an Bonusbedingungen geknüpft sein.

Beispiel:
  1. Du erhältst eine 100% risikofreie Wette bis zu 35€ vom Wettanbieter mit einer Mindestquote von 1.50.
  2. Du nutzt das Angebot bei einer Wette mit einer Quote von 2.00.
  3. Du gewinnst die Wette und erhältst deine 35€ Einsatz plus einen Gewinn von 35€. Dieser Gewinnbetrag ist an eine Umsatzbedingung geknüpft, die besagt, dass du 2x den Bonusbetrag setzen musst. Das heißt du musst 105€ setzen, bevor dann das ganze Geld dir gehört.
  4. Du versetzt insgesamt 105€ und erhältst dann deinen Gewinn aus diesen Wetten plus die 35€ vom Beginn an.

Gratiswetten ohne Einzahlung

Bei einigen Ausnahmen von Wettanbietern kann es sogar sein, dass du deinen Bonus erhältst, ohne vorher eine Einzahlung zu tätigen. Dadurch wollen dich Wettanbieter für ihre Seite gewinnen. Der Betrag dieser Gratiswette liegt in der Regel zwischen 5 und 10 Euro.

Erhöhte Quoten

Andere Wettanbieter möchten dich von ihrer Website überzeugen, in dem sie dir bei einem Topspiel erhöhte Quoten anbieten. Statt einer nicht ansprechenden 1.30 Quote wird dir beispielsweise eine 13.00 Quote auf den klaren Favoriten geboten und alles was du dafür machen musst, ist dich zu registrieren, eine Einzahlung zu tätigen und eine Wette auf dieses Spiel zu platzieren.

Der Haken dabei – Die Differenz zwischen der ursprünglichen und der erhöhten Quote wird dir als Bonus angerechnet, denn du dann erneut umsetzen musst.

Teile den Post

Kommentiere