Anfänger

Gratiswetten

Wetten ohne sein eigenes Geld zu setzen, klingt schon ganz gut oder? Mit Gratiswetten könnt ihr dies sogar. Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Gratiswetten.

Gratiswetten

Was sind Gratiswetten?

Gratiswetten sind die wohl häufigste und beliebteste Promotionart von Wettanbietern. Sie bringen dabei nicht nur dem Tipster große Vorteile sondern auch der Bookie profitiert davon. Denn mit einem Gratisguthaben lernt der Tipster die Plattform des Buchmachers kennen, ist diese überzeugend genug hat der Bookie dann höchstwahrscheinlich einen neuen Kunden.

Bei einer Gratiswette oder einer Free Bet gibt dir der Wettanbieter einen Gutscheincode oder sogar eine direkte Gutschrift auf das Wettkonto. Dabei kann es sein, dass du ein Guthaben erhältst, dass du nur auf ein bestimmtes Event setzen kannst oder das Event auf das du wetten möchtest, vollkommen frei auswählen kannst.

Gewinnst du diese Wette, wird dir im Anschluss der Gewinn der Freiwette minus den Betrag der Freiwette auf dein Wettkonto gezahlt.

Beispiel für eine Free Bet

Eine klassische Freiwette wäre beispielsweise ein 10€-Gutschein für alle Wetten auf die Fußball-Weltmeisterschaft. Diese ist einsetzbar auf alle WM-Spiele.

Setzt du diese dann auf eine Quote von 2.50 und gewinnst diese, würdest du am Ende 25€ gewinnen, wovon dir 15€ auf dein Wettkonto gutgeschrieben werden. Genau deshalb wird bei dieser Art oftmals von Bonus ohne Einzahlung gesprochen.

Diese Gratiswetten gibt es

Dieses Beispiel beschreibt lediglich eine Art der Gratiswetten, doch es gibt natürlich auch noch andere Arten, wie diese aussehen kann und wie ihr diese erhalten könnt.

Dabei gibt es nicht nur Gratiswetten für Neukunden, sondern auch für Bestandskunden. Bei Neukunden dient dies als klassischer Willkommensbonus, bei den Gratiswetten für Bestandskunden hingegen, dient dies mehr als bei Laune halten und als Belohnung für ihre Treue.

Gratiswetten für Bestandskunden

Klassische Gratiswette:

Die klassische Gratiswette kommt meistens für Einzelwetten vor. Sie wird auf einmal gesetzt, indem man bei Abgabe der Wette einen Bonuscode angibt oder einfach nur ein Häkchen im Wettschein setzt. Für welche Events diese Gratiswette gilt, hängt von den jeweiligen Bonusbedingungen ab, meistens sind die Freiwetten aber an bestimmte Sportereignisse gebunden.

Gratiswette mit/ohne Einzahlung:

Es gibt sowohl Gratiswetten, die man einfach so ohne eine Einzahlung erhält oder auch welche die man erhält, wenn man einen bestimmten Betrag auf sein Wettkonto einzahlt. Beides ist für Bestandskunden möglich.

Gratiswette als Cashback:

Erhält man eine Gratiswette als eine Art Cashback, redet man viel eher von einer risikofreien Wette. Hier wettest du zuerst mit deinem Wettguthaben. Verlierst du diese Wette, erhältst du eine Gratiswette als Entschädigung.

Gratiswette als High Roller Bonus:

Als High Roller bezeichnet man die wichtigsten Kunden eines Wettanbieters. Diese bleiben dem Anbieter treu und tätigen regelmäßige Einzahlungen. Um diese zu belohnen, erhalten sie oftmals spezielle Gratiswetten.

Gratiswette für Live-Wetten:

Live-Wetten sind die spannendste Wettmöglichkeit. Daher werden oftmals Gratiswetten speziell für Live-Wetten angeboten. Dabei kann diese als klassische Gratiswette oder auch als Free Bet, nach einer verlorenen Wette auftreten.

Gratiswette mit Bonuscode:

Manche Free Bets erhaltet ihr auch nur, indem ihr einen Bonuscode angebt. Diesen erhaltet ihr entweder im Postfach oder könnt ihr auch auf der Homepage des Buchmachers finden.

Gratiswette ohne Bedingungen (Sofort auszahlbar):

Normalerweise sind Gratiswetten, wie andere Boni auch, an Bonusbedingungen geknüpft. Du kannst dir also nicht das Bonusguthaben direkt in Echtgeld umwandeln. Manche Gratiswetten sind aber genau darauf ausgelegt. Trotzdem sind Gratiswetten ohne Bedingungen eine sehr beliebte Form der Free Bets.

Gratiswetten für Neukunden:

Doch auch Neukunden haben eine Chance auf Gratiswetten. Wie diese aussehen, seht ihr hier.

Gratiswetten als Willkommensgeschenk:

Diese Gratiswetten kommen zusätzlich zum klassischen Ersteinzahlungsbonus. Diese dienen um den Wettanbieter im Gegensatz zu seiner Konkurrenz noch besser wirken zu lassen.

Dieser kann zum Beispiel zur WM-Zeit so aussehen, dass du nicht nur 100% bis zu 100€ erhältst, sondern zu dem auch noch eine Gratiswette in Höhe von 20€ für alle WM-Wetten. Diese Gratiswette kann dementsprechend genauso auftreten, wie die Arten der Gratiswetten für Bestandskunden.

Gratiswetten als Willkommensbonus:

Die meisten Wettanbieter bieten in Sachen Willkommensbonus einen Einzahlungsbonus an. Dieser ist meistens eine Erhöhung des Wettguthabens um einen bestimmten Betrag. Doch er kann auch so aussehen, dass der Wettanbieter dir anstelle eines Einzahlungsbonusses Gratiswettten als Willkommensbonus anbieten.

Gratiswetten ohne Einzahlung

Gratiswetten ohne Einzahlung sind die wohl mit Abstand beliebteste Form der Gratiswetten. Warum liegt wohl auf der Hand, denn bei dieser Art des Bonus musst du kein eigenes Geld investieren, kannst aber trotzdem wetten und mit etwas Glück und Können das Guthaben in echtes Geld umwandeln!

Außerdem geben sie dir die Möglichkeit mal richtig ins Risiko zu gehen, weil du ja eh nix zu verlieren hast.

Dabei solltest du aber auf einige Dinge achten. Beispielsweise solltest du immer einen Blick in die Bonusbedingungen werfen, denn hier könnte dir beispielsweise eine Mindestquote vorgeschrieben sein, auf die du deine Wette platzieren musst. Außerdem kann es auch gut sein, dass der maximale Betrag gedeckelt ist und nicht mehr als X Euro sein darf.

Auch dies erfährst du in den Bonusbedingungen. Zudem lassen sich die Gratiswetten nicht direkt auszahlen sondern müssen genauso wie ein Bonus umgesetzt werden.

Risikofreie Wetten

Der Unterschied zwischen einer Gratiswette und einer risikofreien Wette ist nicht unbedingt jedem klar. Er ist auch nur ganz fein, aber wichtig zu wissen. Bei einer risikofreien Wette zahlt dir nämlich der Wettanbieter deinen Einsatz zurück falls deine Wette in die Hose geht. Geht sie aber auf, hast du eigentlich nur eine Wette gewonnen. Also wettest du trotzdem mit deinem Wettguthaben und kriegst nur eine Rückzahlung, wenn die Wette verloren geht.

Risikofreie Wetten werden regelmäßig von den besten Wettanbietern angeboten, speziell wenn große Events anstehen, wie zum Beispiel die Olympischen Spiele, die Champions League oder eine WM in einer beliebigen Sportart.

Auch bei risikofreien Wetten lohnt sich ein doppelter Blick in die Bonusbedingungen. Bei einem Einsatz von mehr als 100€ sagt der Wettanbieter oftmals nämlich, dass diese ihm zu hoch ist. Den maximalen Einsatz findest du dann in den Bonusbedingungen ebenso wie eine mögliche Mindestquote.

Häufig gestellte Fragen zu Gratiswetten

❔ Was sind Gratiswetten?

Gratiswetten sind Wetten, bei denen du keinen Einsatz von deinem Wettguthaben aufgeben musst.

💰 Was ist eine Free Bet?

Eine Free Bet ist ein anderer Begriff für eine Gratiswette.

🎁 Wie bekomme ich eine Gratiswette?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Du kannst sie als Neu- oder Bestandskunde bekommen oder dir zum Teil auch erspielen. Das hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

🚫 Welche Beschränkungen gibt es bei Gratiswetten?

Auch diese hängen vom jeweiligen Wettanbieter ab. Die Beschränkungen findest du in den Bonusbedingungen.

🤔 Was ist der Unterschied zwischen Gratiswetten und einer risikofreien Wette?

Bei der risikofreien Wetten musst du die Wette erst aus deinem eigenen Wettguthaben tätigen. Du erhältst dann deinen Einsatz zurück, falls die Wette verloren geht.

💸 Wie kann ich meine Gratiswette auszahlen lassen?

Die Gratiswette musst du erst verwetten und in echtes Guthaben auf dein Wettkonto umwandeln. Erst dann kannst du eine Auszahlung veranlassen.

Teile den Post

Kommentiere