• My Wettanbieter
  • Ist Tipico wirklich der größte Wettanbieter in Deutschland?
Tipico Promo Bayern
Artikel

Ist Tipico wirklich der größte Wettanbieter in Deutschland?

14 Dezember 2020

Tipico konnte seine Kunden nicht nur durch sein hervorragendes Wettangebot gewinnen. Zahlreiche attraktive Sponsorships und Werbeikonen wie Oliver Kahn und die vielen Wettbüros förderten das Bild der selbst benannten Nummer 1. Nur was sagen die Zahlen hinter der Werbefassade? Ist Tipico wirklich der größte Wettanbieter Deutschlands?

Tipico: Der Wettanbieter unter der Lupe

Seit der ersten Onlinewette im Jahr 1996 ist in der Welt der Wetten viel passiert. So entstanden seither über 1000 Wettanbieter. Wenn wir einen Blick auf die online Bruttospielererträge wagen, ist dieser Anstieg weniger verwunderlich, denn Sportwetten in Deutschland wird immer beliebter.

Prognosen zeigen, dass der Ertrag im Jahr 2021 bei rund 65 Milliarden Euro liegen wird. Davon 21 Milliarden alleine in Europa.

In einem so lukrativen und umkämpften Markt Fuß zufassen ist sicherlich eine große Herausforderung. Ein Wettanbieter, der dies in Deutschland geschafft hat, ist Tipico. Doch ist der bekannte Anbieter auch wirklich der größte, den Deutschland zu bieten hat?

Tipico - Der Wettanbieter im Überblick

Seit 2004 ist Tipico auf dem Markt aktiv und seitdem eindrucksvoll gewachsen. Dabei setzt der deutsche Wettanbieter nicht nur auf seinen online Auftritt, sondern besitzt mittlerweile über 850 Filialen. Das Unternehmen startete damals als internationale Handelsgesellschaft, welche von drei Studenten und einem Rechtsanwalt gegründet wurde. Seither versuchen sie das Unternehmen an die internationale Spitze zu führen.

Zu Beginn der Reise waren es vor allem Pferderennen, mit denen die Gründer versuchten sich einen Namen in Deutschland zu machen. Seit damals hat sich jedoch einiges getan und das Angebot wurde stetig weiterentwickelt und auch ein letzter wichtiger Punkt wurde angegangen. Mit der deutschen Wettlizenz stellte das Unternehmen als einer der Ersten sicher, dass sie den Weg auch in Deutschland weitergehen können.

Tipico Info

Die Zahlen, Daten und Fakten zeigen, wie groß Tipico wirklich ist.

Wie viel Mitarbeiter hat Tipico?

Neben Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Gibraltar, Kolumbien, den USA und Kroatien hat der Wettanbieter seinen Hauptsitz mittlerweile nach Malta gelegt. Im Tipico Tower wird nicht nur das Wettangebot koordiniert, sondern auch die 1800 Mitarbeiter, die der Wettanbieter beschäftigt.

Betrachten wir hingegen die zahlreichen Franchisen, die der Wettanbieter besitzt, so kommen wir auf eine Mitarbeiterzahl von über 6000. Eine Zahl, die kein deutscher Wettanbieter überbieten kann.

Wie viele Franchisen hat Tipico?

Tipico bewirbt auf ihrer Website, neben ihrem Wettangebot, auch das eigene Franchisesystem. Zählt man die Wettbüros der Franchisenehmer zu den eigens von Tipico betriebenen Wettbüros hinzu, so besitzt der Wettanbieter in Österreich und Deutschland über 1250 Annahmestellen. In Deutschland ist der Wettanbieter der größte deutsche Wettanbieter, wenn es um Franchisen geht. Weltweit reiht sich der Buchmacher sogar in die Top Ten ein.

Für jeden, der einen Tipico Laden aufmachen möchte, beschreibt das Unternehmen auf seiner Homepage detailliert, was hierfür verlangt wird. Neben 120.000 € Investitionskapital sollte der geeignete Kandidat beispielsweise Begeisterung für das Thema Sport und Sportwetten aufbringen.

Wie viel Umsatz macht Tipico?

In Sachen Umsatz hält sich der Buchmacher eher verdeckt. Es kursieren jedoch Zahlen im Rahmen von einer halben Milliarde Euro im Raum. Eine genaue Zahl werden wir vorerst nicht bekommen, da der Wettanbieter nicht verpflichtet ist diese zu teilen.

Glaubt man diesen Zahlen, so muss sich Tipico in dieser Kategorie bet-at-home geschlagen geben. Der österreichisch-deutsche Wettanbieter weißte 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 1,7 Milliarden Euro aus.

Marketingausgaben von Tipico

Das Geld, was Tipico einnimmt, investiert der Wettanbieter direkt in Marketingmaßnahmen. Hier gilt er als die ungeschlagene Nummer 1 und übertrumpft mit 5 Millionen Euro pro Monat nicht nur den Discounter Aldi Süd, sondern sämtliche Sportwettenanbieter in Deutschland.

Gefolgt wird Tipico mit seinen 162 Millionen Euro jährlichen Ausgaben von bwin mit 66 Millionen Euro. Erster “deutscher” Verfolger ist hier bet-at-home mit 6,8 Millionen jährlich.

Sport Bonus:

Bis zu 100€
100% Einzahlungsbonus

Umsatzbedingung: 6x Bonussumme Mindestquote: 2.00 Bonuscode: Kein Bonuscode

Wie viele Annahmestellen besitzt Tipico?

Tipico wird besonders deutschen und österreichischen Wettfans ein Begriff sein, denn alleine in Deutschland besitzt der Sportwettenanbieter über 850 Wettbüros. Davon über 30 alleine in Berlin aber auch in Köln, Frankfurt, Hamburg, München oder Stuttgart und mit großer Wahrscheinlichkeit auch in deiner Nähe.

Zusätzlich zu seinen Wettbüros in Deutschland besitzt Tipico zahlreiche Annahmestellen in Österreich.

Betrachten wir also lediglich die Anzahl der Wettbüros, die ein Wettanbieter in Deutschland hat, führt kein Weg an Tipico vorbei. Big Player und starker Konkurrent Bet3000 kommt in Deutschland immerhin auf ca. 500 Annahmestellen, aber auch kleinere Wettanbieter wie Tipbet sind auf dem Vormarsch. Der noch junge Wettanbieter kommt immerhin auf über 1000 Annahmestellen in Europa.

Tipico Wettangebot

In Sachen Wettangebot kann man sich über Tipico nicht beschweren. Doch wie wir bereits in unserem Test der besten deutschen Wettanbieter festgestellt haben, ist Tipico beim Wettangebot nicht die Nummer 1. Hier übernimmt Interwetten die Führung und übertrumpft in dieser Kategorie alle anderen Anbieter.

Tipico hat allerdings eine herausragende Sportwetten-App im Aufgebot, mit der in Deutschland nur die Bet3000 App mithalten kann. Ein Punkt, der für viele Kunden kleinere Schwachstellen im Angebot wettmacht. Aus diesem Grund haben wir uns die Wettanbieter Apps auch näher in unserem Test angeschaut.

Tipico bonus app

Vor allem die gute Tipico App komplettiert das ohnehin schon gute Wettangebot. (Screenshot: tipioc.de)

Wie viele Kunden hat Tipico?

Der Wettanbieter hält sich mit dem Herausgeben von Zahlen sehr zurück. So sind jedoch Quellen zu finden, die besagen, dass Tipico ca. 4,5 Millionen Kunden hat, wobei 1,27 Millionen Kunden im Onlinegeschäft zu finden sind. An einem Bundesliga-Spieltag tippen nach eigenen Angaben 280.000 aktive Online-Nutzer beim Anbieter.

Dies liegt vor allem an dem guten Live-Wetten Angebot und der herausragenden Tipico App, die es den Kunden erlaubt auch unterwegs schnell ihre Wette zu platzieren.

In Deutschland gibt es an Bundesligaspieltagen keinen Wettanbier mit mehr aktiven Usern als Tipico.

In Deutschland selber ist dies Zahl unerreicht. Die beiden österreichischen Größen bwin und bet-at-home haben hier aber die Nase vorn. Betrachtet man die eigentlich aus Österreich stammenden Sportwettenanbieter als zu Deutschland zugehörige Anbieter, so muss sich Tipico hier geschlagen geben.

Bet-at-home hat seit 2004 seinen Hauptsitz in Deutschland und betreut von hieraus nach eigenen Angaben über 5 Millionen Kunden. Aus diesem Grund nehmen wir ihn hier in den Vergleich auf. Bwin hingegen ist ein waschechter Österreicher. Der Wettanbieter betreut nach eigenen Angaben über 20 Millionen Kunden weltweit, fällt somit aber bei unserem Vergleich raus.

Sehr beachtliche Zahlen, die die Wettanbieter auf den Tisch legen. Wir gehen aber davon aus, dass die aktiven Nutzer bei Tipico größer sind als von bet-at-home. Nicht umsonst hat Tipico den 6. Platz der einflussreichsten Online-Glücksspielanbieter weltweit überreicht bekommen.

Facts Box: Was sind aktive Kunden?

Aktive Nutzer sind nicht jene, die über ein einfaches Nutzerkonto bei einem Wettanbieter verfügen, sondern Spieler, die in einem bestimmten Zeitraum die Angebote von einem Anbieter auch tatsächlich genutzt haben.

Eine Unterscheidung ist notwendig, weil viele Nutzer ein Konto anlegen und es womöglich über sehr lange Zeit nicht oder einfach gar nicht nutzen.

Tipico Zahlen und Daten

Tipicos beeindruckende Zahlen in der Übersicht.

Tipico - Sponsoring

Tipcio hat seine Bekanntheit nicht nur durch sein gutes Wettangebot erlangt, sondern schließt zudem strategische Werbeverträge mit renommierten Clubs, Ligen und ehemaligen Spielern wie Oliver Kahn ab, um seine Marke bekannter zu machen. Zuletzt konnte man sich den offiziellen Partnerstatus der 1. und 2. Bundesliga sichern. Mit ihm erhielt der Wettanbieter nicht nur das Recht auf Wettbewerbs-Logos der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga vertreten zu sein, sondern auch Sonderwerbeformen und Branchen-Exklusivität waren Teil des bis 2020/21 datierten Vertrags.

Zudem ist Tipico Platin Partner des FC Bayern München und Premium Partner des FC Bayern Basketball. Des Weiteren fungiert der Wettanbieter seit der Saison 2014/15 als Namenssponsor der österreichischen Bundesliga. Der Vertrag mit dem Titan, Oliver Kahn lief hingegen zum Ende des Jahres 2020 aus.

Kein Wettanbieter ist in Deutschland mit derart attraktiven Namen in Verbindung zu bringen. Auch die Größe der Deals ist in Deutschland einzigartig.

Tipico FC Bayern

Das Sponsoring von Tipico kann sich sehen lassen.

Der größte Wettanbieter Deutschlands - Fazit

Am Ende bleibt eines zu sagen. Den größten Wettanbieter Deutschlands zu bestimmen ist und bleibt schwer. Viele Wettanbieter halten ihre Umsatzzahlen, Mitarbeiterzahl und auch die Anzahl ihrer aktiven Nutzer verdeckt. Dennoch haben wir versucht aus den vorhandenen Daten Rückschlüsse zu ziehen.

Für uns ist Tipico in Deutschland der größte Wettanbieter. Besonders, wenn wir die Anzahl an Wettbüros, aktiven Kunden und Mitarbeitern betrachten. Beim Umsatz lässt es sich schwer sagen, wer der größte Sportwettenanbieter in Deutschland ist, da viele Wettanbieter die Zahlen versteckt halten. Bei Betrachtung der Marketingausgaben, die oft 4 - 15 % des Umsatzes betragen, liegt Tipico auch hier ganz bestimmt unter den Top drei.

Wenn ihr euch fragt, wie sich Tipico im weltweiten Vergleich schlägt und wer der größte Wettanbieter der Welt ist, dann schaut gerne hier vorbei.

Für alle die mehr zum Wettangebot und Bonusaktionen von Tipico erfahren möchten, denen empfehlen wir unseren großen Tipico Test.

Der größte Wettanbieter Deutschlands - Zusammenfassung
  • Tipico wurde 2004 von drei Studenten und einem Rechtsanwalt gegründet.
  • Der Wettanbieter besitzt inklusiver aller Franchisen 1250 Annahmestellen.
  • Insgesamt beschäftigt Tipico 6.000 Mitarbeiter, die sich um über 4,5 Millionen Kunden kümmern.
  • Über 500 Millionen € Umsatz machte der Wettanbieter schätzungsweise im Jahr 2019.
  • Mit 162 Millionen € Marketingausgaben übertrifft Tipico sogar Aldi Süd.
  • Vor allem im Fußball ist der Wettanbieter als Sponsor aktiv. So ist er Partner des FC Bayern München und der 1. und 2. Bundesliga, sowie Namenspartner der österreichischen Bundesliga. Im Basketball unterstützt Tipico den FC Bayern Basketball als Partner.