Deutsche Wettanbieter mit Sitz in Deutschland
Artikel

Welche Wettanbieter haben ihren Sitz in Deutschland?

22 Juli 2021

Wettanbieter mit Sitzt in Deutschland sind nicht sehr weit verbreitet. Die meisten der besten Wettanbieter auf dem Markt verlagern ihren Hauptsitz ins europäische Ausland. Die wenigen deutschen Wettanbieter, die ihr Geschäft aus dem Inland steuern, haben wir ausfindig gemacht. Neben altbekannten Anbietern ist auch ein neuer Wettanbieter unter ihnen!

Wettanbieter mit Sitz in Deutschland – Ein Übersicht

Wettanbieter mit Sitz in Deutschland sind rar. Die meisten Sportwetten Unternehmen haben ihren Hauptsitz ins europäische Ausland verlagert. Von dort aus steuern sie ihre ganzen Geschäfte in Deutschland.

Doch vereinzelnd finden wir noch Wettanbieter, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Trotz höherer Steuerausgaben und weiteren höhere bürokratischen Hürden bleiben sie ihrem Heimatland treu.

Welche Wettanbieter ihren Hauptsitz in Deutschland haben, schauen wir uns gemeinsam nachfolgend an.

Bet-at-home Deutschland

Bet-at-home wurde 1999 In Wels, Österreich gegründet. Bereits damals setzten die Gründer ausschließlich auf Online-Wetten und lagen damit vollkommen richtig.

Mit der Börsennotierung im Jahr 2017 verlagerte der Wettanbieter den Sitz der bet-at-home AG nach Düsseldorf.

So konnte das Unternehmen in den letzten Jahren weiter wachsen. Im Jahr 2018 erwirtschaftete der Wettanbieter so einen Gross Gaming Revenue von 143,4 Millionen Euro.

Mittlerweile hat Bet-at-home 5,4 Millionen registrierte Kunden und gehört damit zu den erfolgreichsten Wettanbietern in Europa. Damit diese zufrieden sind, kümmern sich 283 Mitarbeiter um die Geschicke des Unternehmens.

Bet at home deutschland

Bet-at-home hat seinen Hauptsitz mittlerweile nach Düsseldorf verlegt. (Screenshot: bet-at-home.de)

Sportwetten.de Deutschland

Sportwetten.de wurde erst im Jahr 2018 gegründet und gehört damit zu den neuen Wettanbieter auf dem Markt. Als Tochtergesellschaft der pferderwetten.de AG hat der deutsche Wettanbieter seinen Hauptsitz in Düsseldorf.

Im Jahr 2020 wurde Sportwetten.de behördlich zugelassen und bietet seither bestes Online Wetten an. So konnte die gesamte Gesellschaft einen Ertrag von fast 110 Millionen Euro erwirtschaften.

Im Jahr 2020 konnte der Sportwettenbereich einen deutlichen Zuwachs verzeichnen, was am starken Wettangebot liegt. Dies konnte unser Sportwette.de Test bestätigen.

Sportwetten de deutschland

Sportwetten.de ist im Düsseldorfer Medien Hafen zu Hause. (Screenshot: sportwetten.de)

Hauptstitze der deutschen Wettanbieter

Der Großteil der deutschen Wettanbieter haben ihren Hauptsitz im europäischen Ausland. Am häufigsten verlagern die Wettanbieter ihren Sitz nach Malta oder Gibraltar.

Der Grund liegt darin, dass sie in diesen Ländern steuerliche Vorteile genießen. Zudem ist die Sportwettengemeinde in diesen Ländern groß.

So werden die Wettanbieter durch Aufsichtsbehörden wie der Malta Gaming Authority oder der Gibraltar Gambling Commission überwacht. Diese haben sich international einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet, da die Auflagen dieser Behörden sehr hoch sind und der Spieler so vor unseriösen Wettanbietern geschützt wird.

Deutsche Wettanbieter: Hauptsitze
  • Tipico – Malta
  • Interwetten – Malta
  • Bet3000 – Malta
  • NEObet – Malta
  • HAPPYBET – Malta
  • JackOne – Malta
  • Tipwin – Malta
  • BildBet – Malta
  • Bwin – Gibraltar
  • MyBet – Malta
  • XTip – Malta
  • Betano – Österreich
  • Bet-at-home – Deutschland
  • Sportwetten.de – Deutschland